Institut für Forschung und Entwicklung von Sportgeräten (FES)
Designs für die deutsche Kanu-Rennsport-Flotte

  • Das deutsche Nationalteam des Kanu-Rennsports stellte sich am Tag der offenen Tür am 27.6.2012 im Bundesleistungszentrum Kienbaum vor. Zwischen den Sportlern: die weißen Boote mit den «pinken Streifen-Designs«
  • Detail-Ansicht des Kanu-Designs, das in London 2012 zum Einsatz kommt: Hier mit abperlenden Wassertröpfchen ...
  • Entwurfs-Ansicht der Seite des Canadier-Zweiers (C2) als Beispiel für die Boots-Designs des deutschen Kanu-Rennsports für London 2012

Veröffentlicht Juli 2012
 
Thema 
Designs für die deutsche Kanu-Rennsport-Flotte für die Olympischen Sommerspiele London 2012 

Resultat 

  • Entwicklung eines einheitlichen visuellen Leitmotivs für die Boots-klassen Kajak und Canadier 
  • die Designs heben die Dynamik und die Eleganz des Kanu-Rennsports hervor 
  • Imageförderung- und -festigung für den deutschen Kanu-Rennsport 

 

 

Umfang 

  • Canadier, Herren: C1, C2 
  • Kajak, Damen und Herren: K1, K2, K4


Designleistungen 

  • Konzeption
  • Design 
  • Mustervorlagen für die Umsetzung


Produktdetails 

  • weiß lackierter Bootskörper 
  • Bänder pink und schwarz 
  • deutsche Nationalfarben: Flaggen an den Seiten, Stern auf dem Heck

 

 

Infos zu FES 
. Website des Instituts > 

Infos zum Kanu-Rennsport
 
. Deutscher Kanuverband > 

Infos zum Kanu-Rennsport der Topathleten 2012
 
. london2012.com/canoe-sprint >